App-Tipp: Fantastical 2 für iPad

Schon lange nutzen wir Fantastical auf dem Mac und Fantastical 2 auf dem iPhone. Nun ist letzteres auch endlich für das iPad erschienen, was bei uns spontan Heiterkeit und Luftsprünge auslöste. 

Wer Fantastical für das iPhone kennt, der wird schon ahnen können, dass die App für das iPad sensationell sein muss. Und das ist sie auch!

Wie Flexibits auf ihrer Webseite erklären, hat man die intelligente Kalender- und Aufgaben-Verwaltung speziell an die Bedürfnisse der iPad-Nutzer angepasst. Fantastical 2 für das iPad unterstützt zum Beispiel den App-Refresh im Hintergrund (iOS 7) und versteht sich mit der iOS-eigenen Kalender- und Erinnerungs-App, sowie Drittanbieter-Apps wie TextExpander oder 1Password.

Als Kernfeature der iPad-Version wird die neue Dashboard-Funktion genannt. Dabei handelt es sich um eine neue Ansicht, die per Swipe-Geste geöffnet wird und alle Termine in einer gemischten Wochen-, Monats- und Tagesübersicht darstellt. Kalenderdaten können wahlweise aus der iCloud, dem Google Calendar oder Microsoft Exchange importiert und verknüpft werden.

Ein großer Vorteil von Fantastical ist für uns, dass eben Kalender und Erinnerung in einer App vereint sind, einzelne Termine oder Erinnerungen mit Stichworten eingetragen werden können, welche dann durch einen intelligenten Algorithmus logisch erfasst werden. Hier können Datum, Uhrzeit, Ort und Bezeichnung schnell angelegt werden. Auch eine Spracheingabe ist möglich.

Fantastical 2 ist im AppStore für das iPad erhältlich und für kurze Zeit zum Startpreis von 8,99 Euro zu haben. Wir empfehlen aber auch unbedingt die iPhone- und Mac-Version!

Fantastical 2 für iPad (AppStore Link) Fantastical 2 für iPad
10,99 € Download »
Fantastical 2 für iPhone (AppStore Link) Fantastical 2 für iPhone
5,49 € Download »
Fantastical 2 (AppStore Link) Fantastical 2
54,99 € Download »
Kategorie: iPad, iPhone, Mac | Tags: , , , , , , ,

Tom

about me: apple | social | tmstr | vaping | motorsports | audi