Tom? Is back on Twitter…

Früher in den Anfangszeiten war ich auf Twitter ziemlich aktiv, was aber dann nach einiger Zeit immer mehr nachließ. Facebook rückte mehr in den Vordergrund. Doch dies hat sich in letzter Zeit wieder geändert.

Facebook geht mir immer mehr auf die Nüsse – so war die Zeit gekommen, meine Aufmerksamkeit wieder mehr auf Twitter zu lenken, denn hier komme ich einfach schneller und organisierter an meine Informationen und kann die für mich wichtigen Seiten und Leute besser verfolgen und meine Informationen durch Listen organisieren.

Aufgrund der API-Beschneidungen seitens Twitter bezüglich Drittanbieter-Apps wie z.B. Twitterrific oder Tweetbot, nutze ich nun wieder die Standard-App von Twitter. So schlecht finde ich die diese auch gar nicht, denn diese unterstützt Funktionen wie z.B. Lesezeichen oder Umfragen, was mit den Drittanbieter-Apps nicht ging. Sehr oft fehlt mir jedoch die Möglichkeit, Tweets im Nachhinein noch editieren zu können – wenigsten ein paar Minuten nach Absenden des Tweets. Auf dem Mac nutze ich Twitter direkt im Browser.

Was mit sehr freut, dass Twitter nun auch wieder mehr auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen und die Timeline wieder chronologisch anzeigen möchte – sofern der Nutzer das will.

Meine Twitter-Listen für diverse News-Seiten und Themengebiete rufe ich mit Flipboard ab und habe meine täglichen News somit chronologisch und hübsch aufbereitet. Und so verbringe ich mittlerweile wieder mehr Zeit auf Twitter und bin damit sehr zufrieden.

scan and follow me

Kategorie: News, Web | Tags: , ,

Tom

about me: apple | social | tmstr | vaping | motorsports | audi